Geschichte-und Gründung

Der Gründungsgedanke entstand bereits im Jahr 2016 vor dem Hintergrund pflegebedürftige Menschen nicht nur zu versorgen, diese vielmehr täglich logopädisch, ergotherapeutisch und physiotherapeutisch zu begleiten. Hierzu galt der Ursprung der logopädischen Praxis „der Logowolf“ als Beginn. Diese wurde im Jahr 2011 aufgebaut. Ihr folgte im Jahr 2018 die logopädische Praxis „Sprachfreude“. Woraufhin das Gesamtbild mit dem DysCare Pflegezentrum 2019 komplettiert wurde. Das therapeutische Angebot wird mit den angrenzenden Praxen, ihren 5 Logopäden und 2 Ergotherapeuten voll ausgeschöpft. 



 
 
 
Anruf